Konfliktsupervision

Konflikte tauchen überall auf und belasten die Beteiligten.

Gelingt es jedoch mit Konflikten konstruktiv umzugehen, können diese Weiterentwicklungen und positive Veränderungen anstoßen.

Konfliktsupervision hilft dabei, Konflikte als Chance wahrzunehmen und Lösungen zu finden.

 

Schritte der Konfliktsupervision:

 

• Konfliktanalyse

• Austausch der Konfliktpunkte

• Perspektivwechsel

• Erarbeiten von Lösungsoptionen, Auswahl der Lösung

• Vereinbarungen treffen

• Nachhaltigkeitsmaßnahmen

Fallsupervision

Die Fallsupervision unterstützt (sozial-)pädagogische, psychologische, medizinische oder beraterisch tätige Fachkräfte, mehr Klarheit in den eigenen Unterstützungs- oder Beratungsfällen zu erlangen. Mithilfe von Aufstellungen, Identifikations-/Hypothesenrunden, Kreativ- und Austauschmethoden erhalten die Fachkräfte neue Anregungen, wie auf eine Verhaltensweise reagiert oder mit einer herausfordernden Situation umgegangen werden kann.

 

Mögliche Fragestellungen in der Fallsupervision sind beispielsweise:

 

• Das weitere Vorgehen planen

• Einen „Fall“ aus verschiedenen Perspektiven betrachten

• Verhalten von Klient*innen verstehen

• Mit schwierigen Aspekten des „Falls“ umgehen

• Gezielt bestimmte Fallaspekte fokussieren

• Wiederkehrende Muster analysieren

• Aus einem Teufelskreis aussteigen

• Eigenes Verhalten, Denken und Fühlen reflektieren

• Eigene Anteile im Umgang mit dem Fall verstehen und einordnen

• Umgang mit Restriktionen

Teamsupervision

In der Teamsupervision reflektiert ein Team die gemeinsamen Arbeitsprozesse und Arbeitsergebnisse. Ziel der Teamsupervision ist es, Prozesse und Strukturen zu optimieren, zu einer reibungsarmen Kommunikation im Team beizutragen und durch Reflexionsprozesse die Qualität und die Ergebnisse zu verbessern.

 

Mögliche Themen in der Teamsupervision:

 

  • Teamstruktur
  • Teamdynamik
  • Rollen im Team
  • Zusammenhalt und Kooperation
  • Konflikte im Team
  • Kommunikation im Team
  • Fachlicher Diskurs
  • Aufgabenverteilung und Kompetenzen im Team
  • Selbstverständnis und Teamwerte
  • Kollegiale Beratung
  • Fallsupervision gemeinsamer Klient*innen